Spanisch – die Sprache der Zukunft!

 

Unsere Schule bietet ab der 6.Klasse Spanisch als Wahlpflichtfach an. Der Wahlpflichtfachkurs wird jeweils zwei Wochenstunden in der 6., 7. und 8. Klasse unterrichtet. Nach 3 Jahren Unterricht haben die Schüler auch die Möglichkeit, in Spanisch mündlich zu maturieren.

 

Gute Gründe, Spanisch zu lernen

Im 21. Jahrhundert wird Spanisch von ca. 420 Millionen Menschen gesprochen und befindet sich somit auf dem 4. Platz der weltweit am meisten gesprochenen Sprachen. In der internationalen Kommunikation ist Spanisch nach Englisch die meist verwendete Sprache. Viele Absolventen haben später im Studium (z.B. Auslandssemester), im Beruf (z.B. in der Wirtschaft) oder auch in der Freizeit (z.B. Reisen) mit der Sprache zu tun.

Weiters lernen Schüler, die bereits über Französisch- oder Lateinkenntnisse verfügen, eine weitere romanische Sprache mit Leichtigkeit. 

 

 

Spanisch Sprachige Länder

Der Unterricht

Die mündliche Kommunikation und das Hörverstehen stehen im Fokus des Unterrichts, wobei auch Lesekompetenz und Textproduktion nicht zu kurz kommen. Wir legen großen Wert darauf, den Schülern die Freude an der Sprache und Kultur zu vermitteln. Exkursionen so wie der Besuch von Ausstellungen, spanischen bzw. lateinamerikanischen Restaurants oder spanischsprachigen Filmen ergänzen den Unterricht.

 

 

Spanisches Essen Flamenko
 

 

Nach 3 Jahren Spanischunterricht haben die SchülerInnen das Niveau A2 auf der Skala des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GERS) erreicht.
Das bedeutet, die Schüler können

 

  • sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen
    • sich zu vertrauten Themen wie z.B. Familie, Arbeit, Freizeit äußern
      • das Wesentliche von einfachen, kurzen Mitteilungen verstehen
        • einfache Notizen und Mitteilungen schreiben