Jetzt anmelden!

So erreichen Sie uns

Esel und Fuchs

...kommen zwar nicht als Olympiade-Sieger vor,...

 sind aber beliebte Charaktere der Fabel.

Fabeln waren Textgrundlage unseres heurigen Griechisch-Olympiade-Skriptums, und daraus konnten wir alle viel lernen. "Esel" steht für -oft gutmütige- Naivität, "Fuchs" traditionellerweise für Schöäue. Und der "Löwe" ist immer der König der Tiere, die übergeordnete, oft unberechenbare höhere Macht. Also hat sich -wer schlau war- auf die Seite der Füchse geschlagen, viele Fabeln gemeinsam erarbeitet, und sich dann in die "Höhle des Löwen" begeben, will heißen, am Landesnewerb der Wr. latein- und Griechisch-Olympiade teilgenommen.

Und das Ergebnis war wieder ein sehr überzeugendes:

schriftl. Bewerb 26.2.

mdl. Finale der 5 Besten 3.4.

Wir gratulieren den AMS-TeilnehmerInnen in allen 3 Kategorien L6-L4-G herzlich!
Und in Griechisch werden wir damit auch wieder bei der Bundesolympiade in Tirol vertreten sein.

Und die Moral von der Geschicht(e):

Schlaue Füchsinnen und Füchse eignen sich Bildung an (z.B. im humanistischen Gymnasium)!

 amsteam20 konrad 
MRin Mag.a R. Loidolt (BMBWF), Mag. F. Moser (Bildungsdirektion Wien), 
Bez.-Vorsteherin Mag.a S. Nossek (2.Reihe);                                      
1. in G Stefanie Streicher (AKG/Kurs AMS), Prof. V. Streicher (2.Reihe),
4. in G P. Krenn (8A),
5. in G T. Rand (6A)
 ...und auch K. Kontriner
(L4, 7B)
holt sich
seinen Anteil!

...was Besucher dieser Seite auch gerne angesehen haben:

Unsere größten Erfolge

Die Halle der Sieger